Bitcoins verdienen mit Bannerwerbung

Bitcoins oder BTC sind zurzeit in aller Munde. Seit Jahresanfang hat die Kryptowährung ihren Kurs mehr als vervierfacht, und ein Ende scheint nicht in Sicht. Transparenz, Unabhängigkeit und geringe Transaktionskosten sind das, was Nutzer der Währung schätzen. Vor allem aber ist der Bitcoin gerade zum beliebten Spekulationsobjekt geworden, mit dem sich hohe Wertsteigerungen erzielen lassen.

Die Tatsache, dass die Menge der verfügbaren Coins begrenzt ist, deutet darauf hin, dass die Kurssteigerungen noch längst nicht am Ende angelangt sind. Allerdings kostet ein Bitcoin momentan bereits mehr als 4.000 US-Dollar, so dass ein Einstieg teuer ist. Noch dazu ist der Kurs sehr wechselhaft, und der Einsatz von finanziellen Reserven ist mit Risiken verbunden. Wer nicht gleich Bitcoins, die es natürlich auch in kleineren Stückelungen gibt, kaufen möchte, hat nun die Möglichkeit, mit der eigenen Webseite über Bannerwerbung welche zu verdienen. Verschiedene Werbenetzwerke wie CoinURL haben sich darauf spezialisiert, Bannerwerbung in BTC zu vergüten. Die Werbung funktioniert dabei wie in jedem anderen Werbe-Netzwerk auch: Über einen Code auf der Seite werden für den Nutzer passende Anzeigen ausgespielt. Klickt der Nutzer die Anzeige, erhält man dafür Geld von CoinURL – nur eben in BTC statt in einer anderen Währung.

Bannerwerbung in Bitcoins vergüten zu lassen, hat vor allem zwei Vorteile für den Publisher: Durch die geringen Transaktionskosten hat auch der Anbieter niedrigere Kosten und kann einen höheren Anteil der Werbeeinnahmen an den Webseiten-Betreiber ausschütten. Außerdem bietet die aktuelle Kursentwicklung der digitalen Währung einen weiteren attraktiven Bonus: Ein Bitcoin, den man jetzt durch Werbung verdient, kann schon Ende des Jahres deutlich mehr weit sein. Somit kann man an den Kursgewinnen partizipieren, ohne seine eigenen finanziellen Mittel einzusetzen. Investiert wird lediglich, was man als Vergütung erhält.

Fazit: Für Einsteiger bietet die Vermarktung von Werbeflächen auf der eigenen Webseite zum Beispiel durch Anbieter wie CoinURL eine gute Möglichkeit, erste Erfahrungen mit der Kryptowährung zu machen und dabei Geld zu verdienen.

Anbieter für Bitcoin-Bannerwerbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*