Bekanntheit steigern durch Youtube Videos

Als Kleinst- und Kleinunternehmer hat man oft Scheu davor, sich selbst auf YouTube zu präsentieren. Doch warum sollen Sie auf diese Werbe- und Präsentationsmöglichkeit verzichten?

Auf YouTube Videos zu posten ist auch für technisch wenig interessierte Menschen kein Problem. Ein Video zudrehen ebenfalls nicht, denn den Beweis liefert Facebook, wo täglich Millionen mehr oder weniger anspruchsvolle Videos gepostet werden. Natürlich ist ein Amateurvideo sofort als solches erkennbar, trotzdem kann man ein selbst gedrehtes Video ohne weiteres auch als Werbebotschaft auf YouTube veröffentlichen. Als Versicherungsberater kann man kurz ein neues Produkt vorstellen, als Tischler stimmungsvolle Aufnahmen aus der Werkstätte zeigen, etwa wenn man ein Werkstück zurechthobelt. Wie bei allen visuellen Medien geht es immer nur um eines: Storytelling. Machen Sie potentielle Kunden neugierig, stellen Sie sich selbst und Ihre Dienstleistungen vor. Ein kurzes Video, dass Sie bei der Arbeit zeigt oder in dem Sie kurz erklären was Sie für Ihre Kunden tun können steigert, wenn es auf den richtigen Kanälen veröffentlicht wird, Ihre Bekanntheit und so auch Ihre Umsätze.

Wenn Sie sich aber vor der Technik scheuen oder einfach nicht wissen wie Sie die Sache angehen sollen, dann kann Ihnen der Profi helfen. Werfen Sie einen Blick auf https://www.linkilike.com/youtube-video-seeding-promotion, hier erfahren Sie wie Ihnen die Profis helfen können. Neben der Veröffentlichung auf YouTube wird Ihr Video durch SEO-Optimierung und präzise Keywords zielgruppengenau präsentiert. So haben Sie die Gewissheit dass potentielle Interessenten Ihr Video sehen und so auf Sie aufmerksam werden. Darüber hinaus erhalten Sie ein exaktes Reporting, so ist der Erfolg Ihrer Kampagne auch messbar. Neben YouTube wird Ihr Video auch zielgruppendefiniert auf anderen Social Media Kanälen gestreut, dadurch bekommt es den Touch von Mundpropaganda, und die ist immer noch die bewährteste Werbeform.

Für eine erfolgreiche Videokampagne also ran an die Kamera und dann zu den Profis von Linkilike!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*