Storytelling in Online-Shops

Storytelling wird in der Welt des Internets immer wichtiger. Besonders auf Onlineshops trifft dies zu. Storytelling kann dabei helfen, sich von der Masse der Konkurrenz abzuheben und dem Kunden ein einmaliges Einkaufserlebnis zu bieten.

Was ist Storytelling?

Heutzutage kann man nahezu jedes Produkt zu jeder Zeit im Internet erwerben. Dementsprechend wird es immer schwieriger, Kunden zu überzeugen, in einem bestimmten Shop zu bestellen und außerdem Einmalkunden zu Bestandskunden umzuwandeln. Da sich an den Produkten nichts und an den Preisen nur bedingt etwas ändern lässt, ist es wichtig auf eine Methode namens Storytelling zurückzugreifen. Darunter versteht man, dass dem Besucher des Onlineshops nicht nur Produkte angeboten werden, sondern wichtige Mehrwerte und Einkaufserlebnisse. Diese sollen dazu führen, dass der Kunde nicht nur einmal kommt um etwas zu bestellen, sondern im besten Fall zum Stammkunden wird. Weiterhin soll Fokus daraufgelegt werden, nicht nur die Produkte zu verkaufen, sondern immer mehr die Geschichte um das jeweilige Produkt.

Werkzeuge des Storytellings

Extrem wichtig für gutes Storytelling sind ein roter Faden, hervorragende Texte und gute Fotos. Dem Kunden soll ein Erlebnis geboten werden. Nicht immer muss Storytelling direkt ein Produkt vermarkten. Es kann sich auch um einfache Mehrwerte oder besondere Newsletter handeln, um den Kunden an sich zu binden. Wenn ein Kunde einmal zum Stammbesucher des Shops wird, ist es einfach, ihm auch das ein oder andere Produkt zu verkaufen. Die Kunst besteht außerdem darin, durch eine gute Story um ein Produkt es dem Kunden zu verkaufen, ohne dass dieser vorher das Ziel hatte, diesen Artikel zu erwerben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*