Google Tag Manager

Der Google Tag Manager ist eine Funktion, mithilfe welcher man Webtracking in einer Website integrieren kann, ohne Hilfe durch einen IT-Spezialisten. Die Funktion vereinfacht das Einsetzen des Tracking Codes im Quellcode und sogar Codes verschiedener Dienstleister werden durch einen einfachen sehr kurzen Code ersetzt. So unterstützt der Manager zahlreiche Tags und Tracking Codes von zahlreiche Marketing Tools und Analytics Tools.

Hervorzuheben ist das einfache Handling der Software. So lassen sich beispielsweise die Tags sehr einfach und schnell bearbeiten. Man benötigt außerdem keine Hilfe und kann selbst innerhalb von Minuten eigene Tags implementieren. Und nicht nur das Handling ist einfach sondern, durch wieder verwendbare Variablen, welche nur einmal definiert werden müssen, auch der Aufwand.
Der Google Tag Manager reduziert mithilfe asynchronen Ladens der Tags die Ladezeiten und auch die Server Anforderungen werden durch intelligentes Zwischenspeichern verringert.
Auch bietet das Tool einen Vorschaumodus und eine Debbuging Kosole zur Prüfung der Auslösung von Tags.
Das Programm lässt sich auch für mobile Websiten und native mobile Apps anwenden. Tags können auch geändert werden obwohl der Nutzer die App bereits installiert hat.
Ein sehr ausführliches Video von Google erklärt, wie der Google Tag Manager funktioniert und dient als Bedienungsanleitung auch für Laien auf diesem Gebiet.