Bounce Rate

Als Bounce-Rate wird der Anteil von Besuchern einer Website bezeichnet, die einen einzigen Seitenaufruf erzeugen. Auf Deutsch wird die Bounce Rate auch als Absprungrate bezeichnet. Diese Absprungrate ist ein sehr guter Indikator für den Erfolg einer einzelnen Internetseite oder einer dazugehörigen Internetseite. Bei einer E-Mail-Kampagne kann die Rate ebenfalls Auskunft darüber geben, wie effektiv und erfolgreich eine vollzogene Mailing-Aktion war. Die daraus entstehenden Rückschlüsse können für zukünftige Mailing-Aktionen von großer Bedeutung sein.

Folgende Faktoren können die Verweildauer auf einer Internetseite beeinflussen

Natürlich gibt es verschiedene Faktoren, die die Absprungrate positiv oder negativ beeinflussen können. Es muss zwingend eine thematische und funktionale Relevanz gegeben sein. Demnach sollte die Landingpage dem Besucher einen Mehrwert bieten, sodass das Nutzerbedürfnis zufriedengestellt werden kann. Hinzu kommen die technischen Faktoren, die ebenfalls eine große Rolle spielen: Seitengeschwindigkeit, Servererreichbarkeit und das Responsive Design entscheiden darüber, wie lange der Nutzer auf der Seite verweilt. Somit lässt sich sagen, dass die Bounce Rate darüber entscheidet, ob der Inhalt und das Design einer Website grundlegend überarbeitet werden müssen. Generell gilt: Umso höher der Mehrwert einer Website, desto länger bleibt der Nutzer auf der jeweiligen Seite.