Erfolgreich mit Suchmaschinenmarketing

Der Erfolg im Internet kommt nicht von selber. Wenn Sie heute eine Internetseite online stellen, dann kann es durchaus mehrere Wochen dauern, bis die ersten Besucher auf die Seite finden. Es gibt erprobte Möglichkeiten, Besucher auf Ihre Seite zu bekommen. Ein Weg ist Suchmaschinenoptimierung. Dadurch kommen Sie bei den Suchmaschinen weiter nach vorne und werden von Ihren Kunden mit einer größeren Wahrscheinlichkeit gefunden. Der andere Möglichkeit ist Suchmaschinenmarketing. Vor allem wenn die Seite neu ist, hat sie den Vorteil, dass sofort Besucher auf Ihre Seiten kommen und Umsatz generieren.

Auf die Keywords kommt es an

Suchmaschinenmarketing heißt, dass Anzeigen in den Ergebnislisten der Suchmaschinen geschaltet werden. Der Kunde sieht die Anzeigen und klickt darauf. Nur wenn der Interessent durch einen Klick auf Ihre Seite gelangt, müssen Sie bezahlen. Ob sich Suchmaschinenmarketing lohnt oder nicht hängt sehr stark von den Keywords ab. Dabei handelt es sich um Suchbegriffe, die der potentielle Kunde in die Suchmaske bei Google eingibt. Bevor mit Suchmaschinenmarketing begonnen wird, müssen diese Keywords genau definiert werden. Google selber stellt den Keyword-Planer zur Verfügung. Dort können Sie das Suchvolumen bestimmter Keywords ermitteln und Sie bekommen weitere Vorschläge für relevante Keywords. Die Entscheidung für die passenden Keywords gehört in die Hand eines Fachmannes. Suchmaschinenmarketing ist sehr effektiv, da der Surfer nach diesem Suchbegriff recherchiert hat und deshalb ein starkes Interesse an dem Produkt hat.

Die Anzeigen optimieren

Den Preis einer Anzeige bei Google bestimmen zwei Faktoren, der Platz in den Ergebnislisten und der Qualitätsfaktor. Auf welchem Platz eine Anzeige erscheint wird durch ein Auktionsverfahren bestimmt. Wer mehr bereit ist zu zahlen, der bekommt auch die vordersten Plätze. Die Preise für einen Klick reichen dabei von wenigen Cents bis hin zu mehreren Euros. Den Preis einer Anzeige bestimmt außerdem der Qualitätsfaktor. Wer eine Anzeige schaltet, bei der das Keyword zum Inhalt der Seite passt, der bekommt einen hohen Qualitätsfaktor von Google und seine Anzeige landet bei gleichem Preis weiter vorne. Google will damit erreichen, dass der Surfer auch durch Werbung auf einer Seite landet, die für ihn wertvolle Inhalte enthält.
Die Anzeigen müssen regelmäßig überprüft werden. Manche Anzeigen erscheinen sehr oft, anderen überhaupt nicht. Letztere müssen Sie entfernen und durch andere ersetzen. Das Monitoring der Anzeigen kostet sehr viel Zeit, die aber gut investiert ist. So wird die Kampagne immer effektiver und der ROI steigt an.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*