Geomarketing – die Suche nach dem optimalen Kunden

Ob ein Unternehmen eine perfekt abgestimmte Werbekampagne plant oder eine Entscheidung für einen neuen Standort treffen muss, Geodaten und damit Geomarketing spielt dabei eine wichtige Rolle. Dabei geht es grundsätzlich darum, die räumliche Dimension eines Marktes auszuloten. Damit wird zwar der ohnehin bereits vorhandene Berg an Daten und Informationen über die Kunden noch größer, doch die Verknüpfung aller verfügbaren Informationen gewährleistet auch eine treffsichere Suche nach dem perfekten Kunden. Es gibt aber auch eine umstrittene Verwendung von Geomarketing und zwar erfolgt diese genau dann, wenn Marketingdaten oder ein Konsumverhalten des Kunden zu Bonitätsprüfungen, sogenannten Scorings, herangezogen werden.

Mittels Geomarketing lassen sich die Streugebiete für die einsatzbaren Marketingmaßnahmen optimal abgrenzen und abstimmen. Dabei werden demografische mit räumlichen Daten übereinander gelegt und die Frage beantwortet: Hat meine Marke oder mein Produkt in genau diesem Gebiet auch eine Chance oder stehe ich auf verlorenem Posten? Geomarketing berührt sämtliche Aspekte im gesamten Marketing-Mix eines Unternehmens, das heißt es sind auch alle Abteilungen in diesen Prozess involviert, egal ob es sich dabei um die Produktentwicklung, die Expansionsplanung oder aber den Vertrieb und das Management handelt. Wichtig ist, dass es eine einheitliche Plattform für die essentiellen Informationen gibt, die am besten als digitale Karte dargestellt ist.

Neben den Rasterdaten wie Bevölkerungsdichte, Haushaltsgröße und Bildungsniveau einer Region, die Gebiete in einzelne Cluster abbilden, wird es einfacher Frequenzen zu messen. Erfasst werden dabei die Wege, die ein Kunde in einem Einkaufszentrum oder an Knotenpunkte des öffentlichen Verkehrs zurück legt. Dazu braucht es nicht einmal mehr Kameras, denn meist werden die Signale aus den Mobiltelefonen der Kunden ohne weiteres registriert. Aufgrund des so entstandenen Musters an Datenmaterial kann das Konsumverhalten perfekt nachvollzogen werden. Sogar die Affinität zu bestimmten Marken oder Unternehmen kann sich mit Geomarketing tatsächlich feststellen. Am Ende der Analyse steht dann im Idealfall die richtige Antwort, ob eine Filiale oder ein Handelsunternehmen tatsächlich am richtigen Ort oder in der richtigen Straße steht um auch Erfolg zu haben.

Bildquelle: Thorben Wengert  / pixelio.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*